24. Sep. 2020, 17:06 Uhr
Polizei

Kanton Schaffhausen: Abschiedsspiel einer Fussballlegende

Am Mittwochabend (23.09.2020) beendete der langjährige Spielertrainer des SC Schaffhauser Polizei, Heinz Wipf, seine Fussballkarriere bei der Polizei. Ihm zu Ehren fand ein Abschiedsspiel zwischen den Senioren des FC Büsingen und der Schaffhauser Polizei statt, welches die Ordnungshüter mit 4:2 Toren für sich entscheiden konnten.

Am Mittwochabend (23.09.2020), kurz nach 20.00 Uhr, wurde das Abschiedsspiel für Heinz Wipf angepfiffen. Zuvor fand auf dem Sportplatz eine feierliche Zeremonie mit diversen Geschenken und Überraschungen statt. Heinz Wipf und die Teams wurden auf dem Fussballplatz durch Familienangehörige, Freunde und Fans bejubelt. Der bald 64-Jährige Edeltechniker spielte in der ersten Hälfte für die Senioren des FC Büsingen, wo er seit kurzem als Präsident des Fussballclubs fungiert. Nach der Pause lief er als Kapitän der Polizeimannschaft auf und hatte mit seiner Spielübersicht und Passsicherheit massgeblichen Anteil am 4:2 Erfolg.

 

Erwähnenswert ist, dass Heinz Wipf 42 Jahre aktiver Fussballer der Schaffhauser Polizei war und für die Schweizer Polizei Nationalmannschaft diverse Spiele bestreiten durfte.

 

Die Vorgaben des Bundes im Zusammenhang mit Covid-19 wurden eingehalten.

mehr lesen…
powered by anthrazit