21. Nov. 2019, 11:45 Uhr

Trasadingen: Polizeilicher Zeugenaufruf zu Einbruchsversuch

Am Montagabend (18.11.2019) hat eine unbekannte Täterschaft erfolglos ver-sucht in ein Einfamilienhaus in Trasadingen einzubrechen. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen dieses Vorfalles und bittet die Bevölkerung zu erhöhter Aufmerksamkeit in Bezug auf Einbrecher.

In der Zeitspanne zwischen ca. 19.30 Uhr und ca. 21.00 Uhr am Montagabend (18.11.2019) versuchte eine unbekannte Täterschaft erfolglos mit Werkzeuggewalt die Eingangstüre eines Einfamilienhauses am Rebweg in Trasadingen aufzuwuchten. Dabei wurden das Türschloss sowie der Türrahmen beschädigt.

 

Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten sich bei der Schaffhauser Polizei zu melden. Die Bevölkerung wird gebeten, verdächtige Personen, Fahrzeuge und Feststellungen umgehend zu melden (Telefon 117).

 

In der kalten Jahres- und Adventszeit wird es früh dunkel. Dies lockt nebst dem Weihnachtsmann leider auch vermehrt unerwünschte BesucherInnen in Wohnquartiere. Damit Sie nicht Opfer eines Dämmerungseinbruches werden, empfiehlt die Schaffhauser Polizei folgende Verhaltensregeln:

 

- Regelmässig den Briefkasten leeren, Rollläden betätigen, abends Licht ein-schalten. Installieren Sie, wenn möglich, Zeitschaltuhren für Innenbeleuchtungen, Radio oder TV. So macht das Haus oder die Wohnung keinen verlassenen Eindruck.

 

- Sichern Sie Fenster, Türen, Nebeneingänge, Kellerfenster und Lichtschächte Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses (auch in Nebenräumen und Garagen). Nutzen Sie dazu das kostenlose Beratungsangebot einer Sicherheitsberatung Ihrer Schaffhauser Polizei.

 

- Deponieren Sie Wertsachen und Dokumente im Tresor oder in einem Bankschliessfach.

 

- Verraten Sie Ihre Abwesenheiten über die Festtage nicht durch Notizen an der Haustüre, durch Nachrichten auf dem Anrufbeantworter oder durch Mitteilungen in den sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook.

 

Zögern Sie nicht, verdächtige Wahrnehmungen sofort über den Polizeinotruf 117 zu melden. Vor allem wenn . . .
. . . sich unbekannte Personen in verdächtiger Weise im Haus oder im Quartier aufhalten;
. . . unbekannte Fahrzeuge „suchend“ durch das Quartier fahren;
. . . unüblicher Lärm oder unübliche Geräusche im Haus oder aus der Nachbarschaft hörbar sind.

 

Die Schaffhauser Polizei wünscht Ihnen eine besinnliche, schöne und vor allem sichere Adventszeit 2019.

 

powered by anthrazit